Shortcuts
Zur Navigation springen
Zur Suche springen
Zum Hauptinhalt springen
Bildschirmfreundliche Version ein-/ausklicken.
Praktische Informationen von Behörden
Seite ausdrucken

Dienste von Dolmetschern

Ein Dolmetscher übersetzt mündlich von einer Sprache in eine andere. Wenn Sie kein Norwegisch verstehen, ist es von Vorteil, die Dienste eines Dolmetschers zu nutzen, damit Sie erklären können, worum es geht und alle notwendigen Informationen von Behörden bekommen können. Im öffentlichen Dienst Beschäftigte sind dafür verantwortlich, alle Informationen von Empfängern von Dienstleistungen einzuholen, um in einer Angelegenheit Entscheidungen treffen zu können. Sie müssen außerdem notwendige Informationen über Dienstleistungen und gefasste Beschlüsse erteilen können.
 
Als Verwaltungssprache wird in Norwegen Norwegisch verwendet, Angestellte in der Verwaltung müssen jedoch erwägen, ob ein Dolmetscher nötig ist, um die erforderlichen Dienste zu erbringen. Die Beachtung der Rechtssicherheit und der Gleichwertigkeit sind bei einer solchen Beurteilung ausschlaggebend.

Bei Bedarf eines Dolmetschers soll die entsprechende Behörde einen Dolmetscherdienst bestellen und bezahlen. Geben Sie der Behörde, die Sie besuchen wollen, Bescheid, dass Sie einen Dolmetscher benötigen. Geben Sie genau an, welche Sprache Sie benötigen. Es kann mitunter etwas dauern, bis man einen guten Dolmetscher für Sie gefunden hat. Informieren Sie daher die Behörde rechtzeitig vor der Besprechung. Können Sie zu einem verabredeten Termin mit Dolmetscher nicht erscheinen, ist es wichtig, dass Sie die Behörde davon in Kenntnis setzen, damit der Dolmetscher abbestellt werden kann.

Der Dolmetscher hat absolute Schweigepflicht. Dies bedeutet, dass der Dolmetscher keine Informationen weitergeben darf, die er in Verbindung mit seinem Auftrag erhalten hat.

An einen Freund senden

Per E-Mail einen Freund über diese Seite informieren