Shortcuts
Zur Navigation springen
Zur Suche springen
Zum Hauptinhalt springen
Bildschirmfreundliche Version ein-/ausklicken.
Praktische Informationen von Behörden
Seite ausdrucken

Persönliches Eigentum beim Umzug nach Norwegen

Wenn Sie nach Norwegen umziehen, müssen Sie das Formular "Innførsel av flyttegods"(„Erklärung zur Einfuhr von persönlichem Eigentum beim Umzug“) ausfüllen. Sie sollten auch eine Liste von Gegenständen, die Sie mitbringen, erstellen und dabei vermerken, ob diese neu oder gebraucht sind. Eine solche Liste macht die Zollkontrolle einfacher. Sie müssen das Zollamt informieren, wann Ihr Umzugsgut in Norwegen ankommt. Kommen Sie vorher an, müssen Sie den Zoll bei der Einreise informieren.

Sie können Ihr Umzugsgut zoll- und abgabenfrei nach Norwegen einführen, soweit bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Sie müssen sich unter anderem mindestens ein Jahr zusammenhängend im Ausland aufgehalten haben, die Gegenstände müssen im Ausland Ihr Eigentum gewesen oder sich in Ihrem Besitz befunden haben, und Sie müssen die Gegenstände im Ausland benutzt haben. Als weitere Bedingung gilt, dass Sie diese Gegenstände in Norwegen auch weiterhin benutzen werden. Besondere Regelungen gelten für die Mitnahme von Freizeitbooten nach Norwegen. Informieren Sie sich beim Zoll über diese Regelungen. 

Für einige Waren müssen Sie bei der Einfuhr nach Norwegen Zoll und Abgaben bezahlen, für andere brauchen Sie eine besondere Erlaubnis. 

Dies gilt für:

• Berufsausrüstung

• Kraftfahrzeuge

• Luftfahrzeuge

• neue Gegenstände

• Lebensmittel

• Alkohol und Tabakwaren

• Waffen

• Pflanzen

• Tiere

• Radio- und Fernsehgeräte sowie Empfangsausrüstung

Sonstige artikel unter Anmeldung bei Umzug

An einen Freund senden

Per E-Mail einen Freund über diese Seite informieren