Shortcuts
Zur Navigation springen
Zur Suche springen
Zum Hauptinhalt springen
Bildschirmfreundliche Version ein-/ausklicken.
Praktische Informationen von Behörden
Seite ausdrucken

Höhere Ausbildung

In Norwegen gibt es 7 Universitäten, 27 Hochschulen und 5 wissenschaftliche Hochschulen, die dem Staat unterstellt sind. Außerdem gibt es noch eine Reihe von privaten, höheren Ausbildungsinstitutionen in Norwegen.

In Norwegen müssen die Studenten jedes Semester eine geringe Semestergebühr bezahlen. Die Semestergebühr wird an das Studentenwerk entrichtet, dem die jeweilige Ausbildungsinstitution angeschlossen ist. Mit dieser Gebühr werden Ausgaben für das Wohlergehen der Studenten an der jeweiligen Ausbildungsstätte gedeckt. Die Höhe der Semestergebühr ist, je nach Studienort unterschiedlich, sie ist jedoch selten höher als 500 norwegische Kronen.

Die Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen ("samordna opptak")

Die Zentralstelle koordiniert die Aufnahme an Universitäten und Hochschulen in Norwegen. Eine Übersicht über die 1229 Studiengänge, für die Sie sich bewerben können, finden Sie unter www.samordnaopptak.no. Hier können Sie nach Studiengängen suchen, indem Sie eigene Suchwörter eingeben und ein Ausbildungsgebiet, eine Ausbildungsinstitution bzw. ein Fachgebiet wählen.

Falls Sie eine Ausbildung in Ihrem Heimatland gemacht haben sollten, finden Sie Information über die ausländischen Ausbildungen, die laut GSU-Liste (Liste über Mindestanforderungen/Zulassungsvoraussetzungen für ausländische Studienbewerber) die allgemeine Hochschulreife gewähren www.nokut.no.

Sie können jedoch auch Ihre Ausbildung von der Zentralstelle beurteilen lassen. Sie beurteilt ausländische Ausbildungen im Hinblick auf die allgemeine Hochschulreife und eventuell im Hinblick auf besondere Aufnahmebedingungen.

An einen Freund senden

Per E-Mail einen Freund über diese Seite informieren