Shortcuts
Zur Navigation springen
Zur Suche springen
Zum Hauptinhalt springen
Bildschirmfreundliche Version ein-/ausklicken.
Praktische Informationen von Behörden
Seite ausdrucken

Die staatliche Darlehenskasse für Ausbildung

Die staatliche Darlehenskasse für Ausbildung ("Lånekassen") ist eine öffentliche Behörde, die Studenten und Schülern finanzielle Unterstützung gewährt. Die Unterstützung wird in Form von Stipendien und Darlehen erteilt. Bei Darlehen müssen Sie das Geld zurück bezahlen, bei Stipendien jedoch nicht.

Wer hat Anspruch auf Förderung?

Wenn Sie ausländischer Staatsbürger sind, haben Sie eventuell Anspruch auf Förderung durch die Darlehenskasse, wenn Ihnen aus humanitären Gründen Asyl oder eine Aufenthaltsgenehmigung gewährt worden ist, wenn Sie mit einem norwegischen Staatsbürger verheiratet sind oder wenn Sie durch Familienzusammenführung nach Norwegen gekommen sind. Darüber hinaus haben Sie möglicherweise Anspruch auf Förderung, wenn Sie in Norwegen mindestens 24 zusammenhängende Monate lang vollbeschäftigt waren, in diesem Zeitraum Steuern an den norwegischen Staat gezahlt haben oder wenn Sie eine dreijährige Ausbildung in Norwegen, ohne Unterstützung von der Darlehenskasse bezogen zu haben, mit Erfolg abgeschlossen haben.
Sollten Sie aus einem EWR- oder EFTA-Land kommen, haben Sie Anspruch auf Förderung, wenn Sie den Status eines Arbeitnehmers in Norwegen haben und ein fachlicher Zusammenhang zwischen Ihrer Arbeit in Norwegen und der Ausbildung, für die Sie eine Förderung beantragen, besteht. Angehörige von Arbeitnehmern aus EWR- und EFTA-Ländern haben eventuell ebenfalls Anspruch auf Förderung durch die Darlehenskasse.

Für die Antragsstellung benötigen Sie:

• eine Aufenthaltsgenehmigung (gilt nicht für norwegische Staatsbürger)

• eine norwegische Personenkennziffer

• einen Studienplatz

• ein Konto bei einer norwegischen Bank

Welche Form der Unterstützung kommt für mich in Frage?

Die Förderung durch die Darlehenskasse besteht aus Stipendium und Darlehen, das die bei einem Studium in Norwegen entstehenden Ausgaben decken soll. Bei Darlehen müssen Sie das Geld zurück bezahlen, bei Stipendien jedoch nicht. Die Höhe der Unterstützung (Stipendium und Darlehen) ist abhängig von der Ausbildung, die Sie machen möchten, und wo Sie sie machen möchten. Sie kann auch von der Höhe Ihres eigenen Einkommens und Vermögens oder dem Ihrer Eltern abhängig sein. Die Höhe des Einkommens darf eine gewisse Grenze nicht überschreiten, wenn Sie ein Stipendium von der Darlehenskasse beziehen. Sollten Sie ein hohes Einkommen oder Vermögen haben bzw. hohe Sozialzuwendungen erhalten, kann Ihr Stipendium wieder in ein Darlehen verwandelt werden. Wenn Sie Kinder haben, die über eine Aufenthaltsgenehmigung verfügen und zusammen mit Ihnen in Norwegen leben, können Sie ein Stipendium für die Versorgung Ihrer Kinder erhalten.
Auf www.lanekassen.no können Sie mit einem Rechner die Höhe des Darlehens ermitteln, auf das Sie Anspruch haben.

Wie beantrage ich ein Darlehen?

Der Antrag kann im Internet mit Hilfe der Verwendung von MinID, einer Benutzeridentifikation, unter www.norge.no eingereicht werden.
Informationen über die Anforderungen an die für die Antragsstellung erforderlichen Unterlagen, über die Höhe der Förderung und über Antragsfristen finden Sie unter www.lanekassen.no.

An einen Freund senden

Per E-Mail einen Freund über diese Seite informieren