Shortcuts
Zur Navigation springen
Zur Suche springen
Zum Hauptinhalt springen
Bildschirmfreundliche Version ein-/ausklicken.
Praktische Informationen von Behörden
Seite ausdrucken

Mitgliedschaft in der norwegischen Sozialversicherung

In Norwegen wird die staatliche Sozialversicherung "folketrygden" genannt. Als Bedingung für den Anspruch auf die Leistungen laut norwegischem Sozialversicherungsgesetz gilt, dass Sie Mitglied der Sozialversicherung sind.

Dies betrifft:
• Alle Leistungen des Arbeits- und Sozialamts (NAV)

• Leistungen im Rahmen der Gesundheitspflege (Behandlung durch einen Arzt oder Psychologen sowie Ausgaben für Medizin bei langer Krankheit).

Als Hauptregel gilt, dass alle, die ihren Wohnsitz in Norwegen haben, Mitglied der Sozialversicherung sind. Wenn Sie legal in Norwegen arbeiten, sind Sie als Hauptregel ab dem ersten Arbeitstag Mitglied der norwegischen Sozialversicherung, auch wenn Sie nicht in Norwegen wohnhaft sind. Die Mitgliedschaft beginnt automatisch.

Als Arbeitnehmer zahlen Sie einen Beitrag in Höhe von 8,2 Prozent Ihres Bruttogehalts. Dieser Beitrag wird gleichzeitig mit den Steuern abgezogen. Für einige Arbeitnehmer gilt die norwegische Sozialversicherung nicht, da sie unter das Sozialversicherungsgesetz des Landes, aus dem sie kommen, fallen. Dies müssen Sie mit einer Bescheinigung der Sozialversicherungsbehörden Ihres Herkunftslandes nachweisen.

Sollten Sie Fragen zur Mitgliedschaft in der norwegischen Sozialversicherung haben, wenden Sie sich bitte an das NAV-Büro in Ihrer Nähe.

An einen Freund senden

Per E-Mail einen Freund über diese Seite informieren