Shortcuts
Zur Navigation springen
Zur Suche springen
Zum Hauptinhalt springen
Bildschirmfreundliche Version ein-/ausklicken.
Praktische Informationen von Behörden
Seite ausdrucken

Fristlose Kündigung

Ein Arbeitgeber kann einen Arbeitnehmer fristlos kündigen, wenn dieser sich einer groben Pflichtverletzung oder eines anderen wesentlichen Verstoßes gegen den Arbeitsvertrag schuldig gemacht hat. Das bedeutet, dass der Arbeitnehmer keine Kündigungsfrist hat und vom Tage der fristlosen Kündigung an auch keinen Lohn erhält. Der Arbeitnehmer hat kein Recht seine Stelle zu behalten, während ein Arbeitsrechtsprozess läuft, es sei denn, es ist durch richterlichen Beschluss anderweitig entschieden worden. Ansonsten gelten die gleichen Regeln wie bei einer normalen Kündigung.

An einen Freund senden

Per E-Mail einen Freund über diese Seite informieren