Shortcuts
Zur Navigation springen
Zur Suche springen
Zum Hauptinhalt springen
Bildschirmfreundliche Version ein-/ausklicken.
Praktische Informationen von Behörden
Seite ausdrucken

Das Arbeitsverhältnis

  • Der Arbeitsvertrag »

    Alle haben das Recht auf einen schriftlichen Arbeitsvertrag, unabhängig von der Länge des Arbeitsverhältnisses und dem Umfang der Beschäftigung. Der Arbeitsvertrag beschreibt die Rechte und Pflicht...

  • Die Arbeitszeit »

    Die gewöhnliche Arbeitszeit beträgt grundsätzlich höchstens neun Stunden innerhalb von 24 Stunden und 40 Stunden innerhalb von sieben Tagen. Arbeiten Sie im laufenden Schichtbetrieb, ist die wöchen...

  • Lohn »

    Löhne sind in Norwegen grundsätzlich nicht gesetzlich geregelt, weswegen es auch keinen allgemeinen Mindestlohn gibt. Deshalb ist es sehr wichtig, einen schriftlichen, klaren und deutlichen Vertrag...

  • SGU-karte in der Baubranche »

    Alle, die in Norwegen auf Baustellen arbeiten, müssen eine besondere SGU-karte besitzen. Dies gilt für norwegische und ausländische Arbeitnehmer, für selbstständige Unternehmer in Voll- oder Teilze...

  • Urlaub und Urlaubsgeld »

    Alle Arbeitnehmer, die vor dem 30. Oktober zu arbeiten beginnen, haben Anspruch auf 25 Werktage Urlaub, bevor das Urlaubsjahr (dem Kalenderjahr folgend) endet, unabhängig davon, ob sie Anspruch auf...

  • Freistellung »

    Arbeitnehmer haben Anspruch auf Freistellung im Zusammenhang mit Schwangerschaft,  der Geburt eines Kindes und Elternzeit. Der Anspruch auf Freistellung im Zusammenhang mit der Geburt eines Ki...

  • Krankmeldung/Krankschreibung »

    Als Arbeitnehmer haben Sie das Recht, sich selbst krank zu melden („egenmelding“), ohne eine Krankschreibung von einem Arzt vorzulegen.Grundsätzlich kann man sich für bis zu drei aufeinander folgen...

  • Krankengeld »

    Wenn Sie aufgrund von Krankheit Einkommensausfälle haben, haben Sie eventuell Anspruch auf Krankengeld. Sie müssen vor Ihrer Krankschreibung mindestens vier Wochen angestellt gewesen sein. Sie könn...

  • Freistellung durch den Arbeitgeber »

    Ein Arbeitgeber kann, ganz oder teilweise, durch Freistellung („permittering“) zeitweise von der Lohnzahlungspflicht befreit werden, und der Arbeitnehmer seinerseits von der Arbeitspflicht. Sachgrü...

  • Kündigung »

    Der Arbeitgeber kann einen Arbeitnehmer kündigen, wenn dazu ein sachlicher Grund vorliegt. Der sachliche Grund muss entweder mit dem Arbeitnehmer oder mit den Verhältnissen des Arbeitgebers/des Unt...

  • Massenkündigung »

    Mit Massenkündigung ist die Kündigung von mindestens zehn Arbeitnehmern innerhalb von 30 Tagen gemeint, soweit die Kündigung nicht durch die die einzelnen Arbeitnehmer betreffende Verhältnisse begr...

  • Fristlose Kündigung »

    Ein Arbeitgeber kann einen Arbeitnehmer fristlos kündigen, wenn dieser sich einer groben Pflichtverletzung oder eines anderen wesentlichen Verstoßes gegen den Arbeitsvertrag schuldig gemacht hat. D...

An einen Freund senden

Per E-Mail einen Freund über diese Seite informieren