Shortcuts
Zur Navigation springen
Zur Suche springen
Zum Hauptinhalt springen
Bildschirmfreundliche Version ein-/ausklicken.
Praktische Informationen von Behörden
Seite ausdrucken

Arbeitsunfähigkeitsrente

Wenn Ihre Erwerbsfähigkeit aufgrund von Krankheit, Verletzung oder eines Gebrechens mindestens zur Hälfte dauerhaft gemindert ist, können Sie Anspruch auf Arbeitsunfähigkeitsrente haben. Es muss belegbar sein, dass eine fachgerechte Behandlung oder arbeitsfördernde Maßnahmen Ihre Erwerbsfähigkeit nicht steigern können.

NAV entscheidet, ob Sie die Bedingungen für diese Rente erfüllen. Grundsätzlich müssen Sie die letzten drei Jahre vor dem Eintritt der Erwerbsunfähigkeit Mitglied in der Sozialversicherung gewesen sein.

Sie müssen zwischen 18 und 67 Jahre alt und grundsätzlich Mitglied in der Sozialversicherung sein.

An einen Freund senden

Per E-Mail einen Freund über diese Seite informieren